llfeld - ein sehr alter Bergbau und Verhüttungsort

Die Vielfalt spricht für sich, neben dem Abbau in der „Langen Wand“ wurde noch Eisenerz, Steinkohle, Alaunerde, Baryt, Gips, Anhydrit und weiteres Gestein durch den Bergbau abgebaut.

  • 1512 Errichtung der Seigerhütte
  • 1698 ersten Anträge (Mutungen) zum Abbau an der „Langen Wand“
  • 1701/2 weitere Mutungen zum Abbau an der „Lange Wand“
  • 1760 Einstellung des Bergbaues wegen anstehende Wassers
  • 1846 Erneute Aufnahme des Kupferschieferabbaus
  • 1860 Endgültige Aufgabe des Kupferschieferbergbaues
  • 1978 bis 82 Ausbau als Schutzraum
  • 1990 Eröffnung als Besucherbergwerk